Neko



Kochen mit Siebeck
  Startseite
    essen
    kochen
    gourmet
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Links
  Das Interview
  Das Werk


http://myblog.de/kuechenfee

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Geteiltes Leid ist halbes Leid

Nach einem überschwänglichen Anfang und dann einer großen Krise habe ich jetze beschlossen, nochmal einen neuen Versuch zu wagen: Vielleicht gibt es ja jemand, der auch an den Siebeckschen Rezepten (oder anderen) verzweifelt? Rein statistisch würde ich mal schätzen, dass die Chance 50:50 ist, dass am Ende was rauskommt was schmeckt. Vielleicht bin ich aber einfach falsch an die Sache rangegangen. Aber was ist dann richtig? Was bis jetzt das beste war, waren die Königsberger Klopse, da hat nur der Metzger gemeint, dass es ja wirklich völlig übertrieben wäre, nur Kalb zu nehmen. Aber ich habe festgestellt, dass sobald man irgendwo auch nur ein Detail verändert, alles im Destaster endet.
14.3.07 23:14





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung